Neu

Fremdkörper in der Lebensmittelproduktion am 22. September 2022 in Dietikon

Veranstaltungen
Thomas Hempel
Thomas Hempel

Laut Statistik der RASFF-Datenbank der letzten sieben Jahre steigt die Anzahl der Rückrufe bei Lebensmitteln stetig an. Zur häufigsten Gefahrenkategorie gehören Fremdkörper. Diese belegen in den Jahresberichten immer wieder Spitzenplätze und sind in allen Lebensmittelproduktkategorien vertreten, von Getränken über Süsswaren bis hin zu Fertiggerichten. Sie verursachen bei Rückrufen Kosten in Millionenhöhe.

 Unsere Veranstaltung bietet Ihnen einen Überblick über bestehende Analysenmöglichkeiten im Labor sowie Massnahmen, welche in den Lebensmittelindustrien eingesetzt werden, um Fremdkörpereinträge zu vermeiden.

Artikel teilen